Beitragsseiten

 

Am Anfang....

 

1910
- Am 3.Dezember wurde der MGV-Sangeslust Winterscheid mit anfänglich 13 Sängern gegründet. Wahlspruch: "Was uns eint, das deutsche Lied". Initiatoren waren die Lehrer Jean Kreutzer und Theo Wiesel. Erstes Vereinslokal "Zur Post".

1912
- Erste MGV-Karnevalssitzung im Saal "Zur Post".

1914-1918
- Unterbrechung der Aktivitäten, bedingt durch den 1.Weltkrieg.

1921
- Mit einem Jahr Verspätung wurde am 4.September das 10-jährige Bestehen mit einem Festzug und Chorkonzert gefeiert, sowie unsere noch heute existierende Fahne geweiht.

1924
- Zahlung eines Gehaltes an den Dirigenten für 4 Probeabende: 25.000.000.000 DM. Lustbarkeitssteuer für Veranstaltungen an das Bürgermeisteramt: 10.000.000.000 DM.

1927
- Der MGV wuchs auf 45 Sänger an. Vorstandsbeschluß: Jeder Sänger, der 3x hintereinander fehlte oder 4 Monate im Beitragsrückstand war, sollte aus dem MGV ausgeschlossen werden.

1931
- Der 1.Vorsitzende Josef Fuchs legte nach " ungebührlichen Beleidigungen sein Amt nieder. Wechsel des Vereinslokals in den Gasthof Arens (heute: "Zur Krone").

1935
- Silbernes Vereinsjubiläum im Mai 1935 mit einem Festzug und Chorkonzert im Saal Halber.

1936
- Mitgliedschaft im Deutschen Sängerbund.

1939-1945
- Unterbrechung der Aktivitäten, bedingt durch den 2.Weltkrieg.

   

Mitgliederbereich

   

Downloadbereich  

   

Links  

MGV auf

facebook


online Chor live


Chorverband


gwr


 

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung Ok Ablehnen